weil-ihre-arbeit-wirklich-zaehlt

Ihre Vorteile in unserem Netzwerk

Salus Salus Altmark Salus Neuwerk

Attraktive Rahmenbedingungen

Als wichtigste Ressource unseres Unternehmens wollen wir für unsere Mitarbeitenden einen Rahmen schaffen, der Ihnen eine langfristige Zukunftsperspektive bietet. 

  • Individuelle Personal- und Karriereentwicklung
  • Förderung von Fort- und Weiterbildungsmaßnahmen
  • Attraktive, leistungsgerechte Vergütung nach Tarifvertrag
  • Sonderzahlungen
  • Vielfältige Arbeitszeitmodelle
  • Betriebliche Altersversorgung
  • Betriebliches Gesundheits- und Eingliederungsmanagement
  • und vieles mehr

Fort- und Weiterbildung

Digitalisierung, wissenschaftlicher Fortschritt, neue Herausforderungen in Medizin, Pflege und begleitenden Prozessen: Die Aufgaben in der Gesundheits- und Sozialwirtschaft verändern sich kontinuierlich. Um mit diesen Entwicklungen Schritt zu halten und stets auf aktuellem Stand zu arbeiten, bieten wir zahlreiche Fort- und Weiterbildungen an.

Ob fachliche Zusatzqualifikation, Vertiefung vorhandener Kenntnisse oder berufliche Spezialisierung: In unserer verbundseigenen "SAH-Akademie" können Mitarbeitende ihr Fachwissen und ihre Fähigkeiten stets aktualisieren und erweitern. Damit laden wir zu lebenslangem Lernen ein, sodass sich jeder und jede auch persönlich weiterentwickeln und entfalten kann. Das Spektrum reicht von der Erstausbildung in pflegerischen Berufen über die ärztliche Weiterbildung, Fachspezialisierungen und interdisziplinären Fortbildungen bis hin zu populärwissenschaftlichem Austausch mit Patient*innen, Angehörigen und anderen Interessierten. 

Zur SAH-Akademie

 

Beruf und Familie

Konzentriertes und engagiertes Arbeiten ist nur möglich, wenn auch das Privatleben nach den persönlichen Vorstellungen gestaltet werden kann und die Mitarbeitenden gesund sind. In der Salus Altmark Holding gibt es zahlreiche Angebote und Leistungen, die eine optimale Vereinbarkeit von Leben und Beruf fördern sollen. 

  • Vielfältige Arbeitszeitmodelle, u. a. Teilzeitbeschäftigung, Gleitzeit und Mobile Arbeit im Rahmen der betrieblichen Möglichkeiten
  • 38,5-Stunden-Woche für alle tarifgebundenen nichtärztlichen Mitarbeitenden
  • Möglichkeit zur Führung eines Arbeitszeitkontos
  • Kindertagesstätte in eigener Trägerschaft mit flexiblen Öffnungszeiten am Standort Uchtspringe
  • Kulturelle und sportliche Veranstaltungen
  • Sonderurlaub bei besonderen familiären Ereignissen

Gesundheitsförderung

Der Motivation und dem persönlichen Engagement all unserer Mitarbeitenden ist es zu verdanken, dass wir die uns anvertrauten Menschen auf höchstem Niveau versorgen können. Dabei ist ein sicheres und gesundheitsförderndes Arbeitsumfeld von besonderer Bedeutung. Wir verstehen es als unsere Verantwortung, Arbeitsbedingungen zu schaffen, die ein gesundes und engagiertes Arbeiten ermöglichen. Das betrifft Themen wie betriebliches Eingliederungsmanagement, Hygiene und Arbeitsschutz sowie betriebliche Vorsorgeuntersuchungen, aber auch die Gestaltung eines gesunden Arbeitsplatzes. Zu gesundem Arbeiten gehört auch Bewegung und Ernährung. Die Salus Altmark Holding organisiert neben Veranstaltungen zu allgemeiner Gesundheit und Prävention an den Standorten verschiedene sportliche Events. Die meisten unserer Standorte verfügen über ein gastronomisches Angebot.

Miteinander. Füreinander.

Fortschritt, Werteentwicklung, Demografie: Als ein Unternehmen der Gesundheits- und Sozialwirtschaft sind wir stets im Wandel. Damit uns dieser gelingt und wir Schritt halten können, ist die Meinung unserer Mitarbeitenden wichtig. Daher wollen wir wissen, was unsere Mitarbeiter*innen bewegt, in welchen Bereichen wir gute Arbeit leisten und wo wir uns verbessern können.

  • Im Zentrum unseres Miteinanders steht unser Werte- und Verhaltenskodex "Das Richtige tun." Er beschreibt unser Selbstverstädnis von konstruktiver und wertschätzender Zusammenarbeit.
  • Alle zwei Jahre führen wir eine unternehmensweite Mitarbeitendenbefragung durch und entwickeln aus den Ergebnissen neue Ideen sowie Formate für eine positive Zukunftsgestaltung.
  • In Dialogrunden geht die Geschäftsführung in unseren Einrichtungen mit Mitarbeitenden in den Austausch, um Trends zu erkennen und Entwicklungen voranzutreiben.
  • Mit dem digitalen Format "Auf ein Wort" haben die Beschäftigten die Möglichkeit, sich direkt mit ihren Fragen an die Geschäftsführung zu wenden. Diese antwortet regelmäßig in Video- und Textbotschaften auf möglichst viele Einsendungen.
  • An all unseren Standorten sind Betriebsräte aktiv. Sie setzen sich für die Interessen der Arbeitnehmenden ein und können bei individuellen Fragestellen kontaktiert werden. 
  • SAMS ist unser Meldesystem, in dem alle Mitarbeitenden Ideen, Kritiken oder besondere Vorkommnisse melden können.