imageclaimer

Ihre Stelle

Was:

Sozialarbeiter (m/w/d)

Wo:

Salus

Salus gGmbH
Tagesklinik für Kinder- und Jugendpsychiatrie/-psychosomatik/-psychotherapie Dessau
Referenznummer: 11_2022_217

Wann:

01. September 2022

Im Fachklinikum Bernburg,  Tagesklinik für Kinder- und Jugendpsychiatrie/-psychosomatik/-psychotherapie Dessau,  suchen wir  zum 01. September 2022 einen

 

Sozialarbeiter (m/w/d)
(Teilzeit/35 Wochenstunden, unbefristet)

 

Unter dem Dach der Salus Altmark Holding gGmbH unterstützen und bestärken wir Menschen in besonderen Lebenssituationen - von Kindesbeinen an bis ins hohe Alter. Mit den Professionen und Einrichtungen der Altmark-Klinikum GmbH sowie der Salus gGmbH werden verschiedene Kompetenzen und Kräfte gebündelt.

An insgesamt 15 Standorten in Sachsen-Anhalt wird mit medizinisch-therapeutischen, pflegerischen, pädagogischen, arbeitsfördernd-integrativen Angeboten ein vielfältiges Leistungsspektrum abgesichert.

 

In unserer Tagesklinik für Kinder- und Jugendpsychiatrie/-psychosomatik/-psychotherapie Dessau, die zum Fachklinikum Bernburg gehört, behandeln wir Kinder und Jugendliche nach umfassender Diagnostik bis zum Alter von 18 Jahren. Das therapeutische Angebot ist mehrdimensional und beinhaltet vor allem verhaltenstherapeutische und systemische Ansätze.

  • Das macht uns aus
    • eine abwechslungsreiche, verantwortungsvolle und vielseitige Tätigkeit
    • eine attraktive Vergütung nach Haustarif
    • 30 Tage Jahresurlaub
    • Zahlung von Urlaubsgeld und Sondergratifikationen
    • einen engen Austausch und Zusammenhalt zwischen den multiprofessionellen Teams
    • eine strukturierte Einarbeitung
    • umfassende Fort- und Weiterbildungsmöglichkeiten
    • ein betriebliches Gesundheitsmanagement und betriebliche Altersvorsorge
  • Das erwartet Sie
    • Unterstützung der Patient*innen bei ihren sozialen Angelegenheiten
    • Anfertigen von Sozialanamnesen und Sozialberichten
    • einzelfallbezogene sowie gruppenbezogene Beratung und Angebote, beispielsweise sozialtherapeutische Kompetenztrainings
    • Familienberatung und Mitwirkung an Familientherapien und Angehörigengruppen
    • Teilnahme an Visiten, Hausgruppen, Teambesprechungen, Fallbesprechungen und Supervisionen

     

    Das Behandlungsspektrum beinhaltet:

    • emotionale Störungen mit psychischer und/oder körperlicher Symptomatik
    • Aufmerksamkeitsdefizit- und Hyperaktivitätsstörungen (ADHS) mit allen Folgeerscheinungen
    • Störungen des Sozialverhaltens
    • Bindungsstörungen
    • Lern- und Entwicklungsstörungen
    • Persönlichkeitsstörungen
    • Anpassungs- und Belastungsstörungen
  • Dann passen wir zusammen
    • Sie verfügen über ein abgeschlossenes Studium zum*zur Sozialpädagog*in oder Sozialarbeiter*in oder einen gleichwertigen Abschluss
    • Sie haben einen strukturierten, leistungs- und ergebnisorientierten Arbeitsstil
    • Sie sind kommunikativ sowie empathisch und haben Freude am Umgang mit Menschen
    • Engagement und Eigeninitiative zeichnen Sie aus
    • Idealerweise haben Sie erste Berufserfahrung in der Arbeit mit psychisch kranken Kindern und Jugendlichen

Wir möchten darauf hinweisen, dass in unseren Einrichtungen die Masernschutzimpfung sowie die vollständige Covid-Schutzimpfung verpflichtend sind. Grundlage ist der Bundestagsbeschluss zur einrichtungsbezogenen Impfpflicht für Beschäftigte im Gesundheits- und Sozialwesen.

Sollten Sie sich entscheiden, Ihre Bewerbung doch postalisch zu verschicken, senden Sie diese bitte an:

Salus Altmark Holding gGmbH
Geschäftsbereich Personalmanagement
Seepark 5
39116 Magdeburg

Bitte haben Sie Verständnis dafür, dass wir postalisch übersandte Bewerbungen aus Verwaltungs- und Kostengründen nicht zurücksenden. Möchten Sie Ihre Unterlagen dennoch zurückerhalten, fügen Sie bitte einen ausreichend frankierten Rückumschlag in angemessener Größe bei.

Bewerber*innen mit einer Schwerbehinderung und ihnen gleichgestellte Personen werden bei gleicher Eignung bevorzugt berücksichtigt.

Jetzt bewerben

Ihr Kontakt zu uns

Julia Piehl

Kaufmännische Direktorin

Dipl.-Psych. Steffen Orzessek

Psychologischer Leiter