imageclaimer

Ihre Stelle

Was:

IT-Anwendungsbetreuer (m/w/d) für die Informationssysteme ORBIS und Nexus KIS

Wo:

Salus

Salus Altmark Holding gGmbH
Referenznummer: 60_2022_211

Wann:

Ab sofort

In der Salus Altmark Holding gGmbH,Geschäftsbereich Bau, IT und Technik, suchen wir zum nächstmöglichenZeitpunkteinen

IT-Anwendungsbetreuer (m/w/d) für die Informationssysteme ORBIS und Nexus KIS
(Vollzeit/ 38,5 Wochenstunden, unbefristet)

Sie wollen dabei sein, wenn wir Zukunft neu gestalten?

Unter dem Dach der Salus Altmark Holding gGmbH unterstützen und bestärken wir Menschen in besonderen Lebenssituationen - von Kindesbeinen an bis ins hohe Alter. Mit den Professionen und Einrichtungen der Altmark-Klinikum GmbH sowie der Salus gGmbH werden verschiedene Kompetenzen und Kräfte gebündelt. An insgesamt 15 Standorten in Sachsen-Anhalt wird mit medizinisch-therapeutischen, pflegerischen, pädagogischen, arbeitsfördernd-integrativen Angeboten ein vielfältiges Leistungsspektrum abgesichert.

Der Hauptarbeitsort ist an einem der folgenden Standorte: Gardelegen, Salzwedel, Uchtspringe und/oder Bernburg oder Magdeburg. Standortübergreifende Tätigkeiten können anfallen.

  • Das macht uns aus
    • aktive Gestaltungsmöglichkeiten in einem abwechslungsreichen und verantwortungsvollen Aufgabengebiet
    • Vorankommen durch kurze Entscheidungswege
    • eine attraktive Vergütung nach Tarif
    • 30 Tage Urlaub bei einer 5-Tage Woche, frei am 24.12. und 31.12.
    • Urlaubsgeld und Sondergratifikation
    • flexible Arbeitszeiten mit der Möglichkeit auf Mobiles Arbeiten
    • einen Dienstwagen aus dem unternehmenseigenen Fahrzeugpool für Vor-Ort-Termine an den Standorten
    • eine betriebliche Altersvorsorge und gesundheitsfördernde Maßnahmen
    • Arbeitsequipment, das zu Ihrer Funktion passt: Dienstlaptop, Diensthandy, etc.
    • vielfältige interne und externe Fort- und Weiterbildungsmöglichkeiten
  • Das erwartet Sie

    Sie sind verantwortlich für die Betreuung und Weiterentwicklung der zentralen klinischen Informationssysteme ORBIS oder Nexus KIS.

    Dazu zählt:

    • die Hauptverantwortung bei der Implementierung von KIS-Modulen, neuen Funktionalitäten und Schnittstellenmanagement
    • die selbstständige Organisation und Durchführung von Schulungen der Mitarbeiter*innen bei Neueinstellungen sowie bei Einführung neuer Funktionalitäten (vor Ort oder Online)
    • die Updatebegleitung sowie Betreuung der Releasewechsel
    • die Administration systemübergreifender Rollen und Rechte der Benutzer*innen
    • die Analyse und Fehlerbeseitigung bei technischen Problemen im 2nd- und 3rd-Level-Support
    • die Betreuung der Peripherie-, Client- und Server-Hardware im Umfeld der KIS-Infrastruktur
    • die Teilnahme an der Rufbereitschaft (optional)
  • Dann passen wir zusammen
    • Sie haben eine abgeschlossene Ausbildung in einem IT-spezifischen Beruf
    • Sie verfügen über gute bis sehr gute Anwenderkenntnisse eines Krankenhaus-Informationssystems, Kenntnisse in der KIS-Pflegedokumentation wären von Vorteil
    • Sie sind bereit, sich in neue Themengebiete und Aufgabenfelder einzuarbeiten und externe Weiterbildungen des KIS-Anbieters wahrzunehmen
    • eine strukturierte und selbständige Arbeitsweise gepaart mit guter Kommunikationsfähigkeit zeichnet Sie aus
    • Sie sind bereit standortübergreifend zu arbeiten, idealerweise verfügen Sie über einen gültigen Führerschein (Klasse B), um zu den verschiedenen Standorten der Salus Altmark Holding gGmbH zu gelangen
    • Sie sind teamfähig und zuverlässig

Hinweise zu dieser Stellenbeschreibung und Ihrer Bewerbung

Wir weisen daraufhin, dass in unseren Einrichtungen die Masernschutzimpfung sowie die vollständige Covid-Schutzimpfung verpflichtend sind. Grundlage ist der Bundestagsbeschluss zur einrichtungsbezogenen Impfpflicht für Beschäftigte im Gesundheits- und Sozialwesen.

Sollten Sie sich entscheiden, Ihre Bewerbung doch postalisch zu verschicken, senden Sie diese bitte an:
Salus Altmark Holding gGmbH
Geschäftsbereich Personalmanagement
Seepark 5
39116 Magdeburg

Bitte haben Sie Verständnis dafür, dass wir postalisch übersandte Bewerbungen aus Verwaltungs- und Kostengründen nicht zurücksenden. Möchten Sie Ihre Unterlagen dennoch zurückerhalten, fügen Sie bitte einen ausreichend frankierten Rückumschlag in angemessener Größe bei.

Bewerber*innen mit einer Schwerbehinderung und ihnen gleichgestellte Personen werden bei gleicher Eignung bevorzugt berücksichtigt.

Jetzt bewerben

Ihr Kontakt zu uns

Benjamin Rauch-Gebbensleben

Leiter