imageclaimer

Ihre Stelle - Assistenzarzt (m/w/d) in Weiterbildung zum*zur Fachärzt*in für Psychiatrie und -psychotherapie

Wo:

Salus

Salus gGmbH
Fachklinikum Bernburg
Referenznummer: 11_2022_011

Wann:

Ab sofort

logo_saluslogo-altmarklogo-neuwerk

Im Fachklinikum Bernburg suchen wir zum nächstmöglichen Zeitpunkt einen

Assistenzarzt (m/w/d) in Weiterbildung zum*zur Fachärzt*in für Psychiatrie und -psychotherapie
(Vollzeit/Teilzeit)

 

Unter dem Dach der Salus Altmark Holding gGmbH unterstützen und bestärken wir Menschen in besonderen Lebenssituationen - von Kindesbeinen an bis ins hohe Alter. Mit den Professionen und Einrichtungen der Altmark-Klinikum GmbH sowie der Salus gGmbH werden verschiedene Kompetenzen und Kräfte gebündelt. An insgesamt 15 Standorten in Sachsen-Anhalt wird mit medizinisch-therapeutischen, pflegerischen, pädagogischen, arbeitsfördernd-integrativen Angeboten ein vielfältiges Leistungsspektrum abgesichert.

 

Das Fachklinikum Bernburg versorgt die Region mit einer modernen Einrichtung und mehreren Tageskliniken auf den Gebieten der Allgemeinen Psychiatrie, Psychotherapie und Psychosomatik, Gerontopsychiatrie und -psychotherapie, Suchtmedizin und Kinder- und Jugendpsychiatrie/-psychosomatik/-psychotherapie.

  • Das macht uns aus

    Wir leben ein wertschätzendes und kollegiales Miteinander in unseren multiprofessionellen Teams mit flachen Hierarchien und gewährleisten eine engmaschige Betreuung und Unterstützung durch unsere Fachärzt*innen.

     

    Exzellentes Weiterbildungsangebot:

    • eine volle Weiterbildungsermächtigung liegt vor
    • komplett finanzierte Psychotherapieweiterbildung an einem Institut Ihrer Wahl
    • die Möglichkeit stationäre, teilstationäre oder ambulante Erfahrungen zu sammeln; die Rotationen in eine Klinik der Neurologie wird organisiert
    • Möglichkeit der Rotation in die Klinik der Kinder- und Jugendpsychiatrie/-psychosomatik/-psychotherapie oder in das Landeskrankenhaus für Forensische Psychiatrie
    • Erlernen störungsspezifischer Psychotherapieverfahren (DBT, kognitive Verhaltenstherapie bei Angst- und Essstörung)

     

    Entwicklungsmöglichkeiten und Perspektive:

    • sehr gute Aufstiegschancen innerhalb des Klinikums
    • den Freiraum, aktiv an der Weiterentwicklung der Klinik mitzuwirken
    • Zugriff auf medizinische Fachliteratur aus unserer Bibliothek
    • ein individuell auf Sie abgestimmtes Fort- und Weiterbildungsangebot

     

    Vereinbarkeit Privatleben und Beruf:

    • familienfreundliche Arbeitszeiten, u.a. durch wenige, zu übernehmende Dienste
    • Attraktive Vergütung nach Haustarif
    • Nebentätigkeiten sind möglich, beispielsweise Erstellung von Gutachten

     

    Gut ausgebaute Infrastruktur:

    • Nähe zur Region Halle/Leipzig
    • günstige Verkehrsanbindungen
    • ein großzügiges Angebot an Kindertagesstätten, Schulen
    • vielfältige Freizeitangebote
    • günstige Lebenshaltungskosten
  • Dann passen wir zusammen
    • Sie haben eine Approbation als Ärzt*in
    • Sie bringen gute Kenntnisse der deutschen Sprache mit (C1-Niveau)
    • idealerweise haben Sie bereits während Ihres Studiums Praxiserfahrungen in der Behandlung psychisch erkrankter Menschen gesammelt
    • Sie freuen sich auf einen vielseitigen Aufgabenbereich und die Arbeit in einem multi-professionellen Team
    • Eigeninitiative, Empathie und Verantwortungsbewusstsein ist Ihnen genauso wichtig wie uns

Bewerber*innen mit einer Schwerbehinderung und ihnen gleichgestellte Personen werden bei gleicher Eignung bevorzugt berücksichtigt.

Jetzt bewerben

Ihr Kontakt zu uns

Dr. med. Antje Möhlig

Ärztliche Direktorin