imageclaimer

Ihre Stelle

Was:

Assistenzarzt (m/w/d) in Weiterbildung zum*zur Fachärzt*in für Kinder- und Jugendpsychiatrie und -psychotherapie

Wo:

Salus

Salus gGmbH
Fachklinikum Bernburg
Referenznummer: 11_2022_003

Wann:

Ab sofort

Im Fachklinikum Bernburg suchen wir zum nächstmöglichen Zeitpunkt einen

Assistenzarzt (m/w/d) in Weiterbildung zum*zur Fachärzt*in für Kinder- und Jugendpsychiatrie und -psychotherapie
(Vollzeit/Teilzeit)

 

Unter dem Dach der Salus Altmark Holding gGmbH unterstützen und bestärken wir Menschen in besonderen Lebenssituationen - von Kindesbeinen an bis ins hohe Alter. Mit den Professionen und Einrichtungen der Altmark-Klinikum GmbH sowie der Salus gGmbH werden verschiedene Kompetenzen und Kräfte gebündelt. An insgesamt 15 Standorten in Sachsen-Anhalt wird mit medizinisch-therapeutischen, pflegerischen, pädagogischen, arbeitsfördernd-integrativen Angeboten ein vielfältiges Leistungsspektrum abgesichert.

 

Das Fachklinikum Bernburg versorgt die Region mit einer modernen Einrichtung und mehreren Tageskliniken auf den Gebieten der Allgemeinen Psychiatrie, Psychotherapie und Psychosomatik, Gerontopsychiatrie und -psychotherapie, Suchtmedizin und Kinder- und Jugendpsychiatrie/-psychosomatik/-psychotherapie.

 

Wir behandeln an drei Standorten (Bernburg, Dessau, Wittenberg) Kinder und Jugendliche zwischen 3 und 18 Jahren im gesamten störungsspezifischen Spektrum unseres Fachbereiches. Neben der Krisenintervention fühlen wir uns für die gesamte sowohl psychiatrische als auch psychotherapeutische leitlinienkonforme und multimodale Behandlung unserer jungen Patient*innen verantwortlich.

  • Das macht uns aus

    Hierbei leben wir ein wertschätzendes und kollegiales Miteinander in unseren multiprofessionellen Teams mit flachen Hierarchien und gewährleisten eine engmaschige Betreuung und Unterstützung durch unsere Fachärzt*innen.

     

    Exzellentes Weiterbildungsangebot:

    • eine volle Weiterbildungsermächtigung liegt vor
    • komplett finanzierte Psychotherapieweiterbildung (verhaltenstherapeutisch oder tiefenpsychologisch) an einem Institut Ihrer Wahl
    • die Möglichkeit stationäre, teilstationäre oder ambulante Erfahrungen zu sammeln
    • Möglichkeit der Hospitation in die Klinik der Allgemeinen Psychiatrie, Psychotherapie und Psychosomatik oder in das Landeskrankenhaus für Forensische Psychiatrie

     

    Entwicklungsmöglichkeiten und Perspektive:

    • sehr gute Aufstiegschancen innerhalb des Klinikums
    • den Freiraum, aktiv an der Weiterentwicklung der Klinik mitzuwirken
    • Zugriff auf medizinische Fachliteratur aus unserer Bibliothek
    • ein individuell auf Sie abgestimmtes Fort- und Weiterbildungsangebot

     

    Vereinbarkeit Privatleben und Beruf:

    • familienfreundliche Arbeitszeiten
    • eine attraktive Vergütung nach Haustarif
    • Nebentätigkeiten sind möglich, beispielsweise Erstellung von Gutachten

     

    Gut ausgebaute Infrastruktur:

    • die Nähe zur Region Halle/Leipzig/Magdeburg/Dessau
    • günstige Verkehrsanbindungen
    • ein großzügiges Angebot an Kindertagesstätten, Schulen
    • vielfältige Freizeitangebote
    • günstige Lebenshaltungskosten
  • Dann passen wir zusammen
    • Sie haben eine Approbation als Ärzt*in
    • Sie bringen gute Kenntnisse der deutschen Sprache mit (C1-Niveau)
    • idealerweise haben Sie bereits während Ihres Studiums Praxiserfahrungen in der Behandlung psychisch erkrankter Menschen gesammelt
    • Sie freuen sich auf einen vielseitigen Aufgabenbereich und die Arbeit in einem multi-professionellen Team
    • Eigeninitiative, Empathie und Verantwortungsbewusstsein ist Ihnen genauso wichtig wie uns

Hinweise zu dieser Stellenbeschreibung und Ihrer Bewerbung

Wir möchten Sie darauf hinweisen, dass in unseren Einrichtungen die Masernschutzimpfung verpflichtend ist. Grundlage bildet das Masernschutzgesetz. Außerdem ist es bis zum 31. Dezember 2022 verpflichtend, die vollständige Covid-Schutzimpfung vorzuweisen. Grundlage ist der Bundestagsbeschluss zur einrichtungsbezogenen Impfpflicht für Beschäftigte im Gesundheits- und Sozialwesen.

Sollten Sie sich entscheiden, Ihre Bewerbung doch postalisch zu verschicken, senden Sie diese bitte an:
Salus Altmark Holding gGmbH
Geschäftsbereich Personalmanagement
Seepark 5
39116 Magdeburg

Bitte haben Sie Verständnis dafür, dass wir postalisch übersandte Bewerbungen aus Verwaltungs- und Kostengründen nicht zurücksenden. Möchten Sie Ihre Unterlagen dennoch zurückerhalten, fügen Sie bitte einen ausreichend frankierten Rückumschlag in angemessener Größe bei.

Bewerber*innen mit einer Schwerbehinderung und ihnen gleichgestellte Personen werden bei gleicher Eignung bevorzugt berücksichtigt.

Jetzt bewerben

Ihr Kontakt zu uns

Dr. med. Antje Möhlig

Ärztliche Direktorin