imageclaimer

Ihre Stelle - Assistenzarzt (m/w/d) in Weiterbildung zum*zur Fachärzt*in für Innere Medizin

Wo:

Altmark-Klinikum

Altmark-Klinikum gGmbH
Referenznummer: 12_2021_159

Wann:

Ab sofort

logo_saluslogo-altmarklogo-neuwerk

In der Klinik für Innere Medizin, Diabetologie und Kardiologie des Altmark-Klinikums am Standort Gardelegen wird ein breites Spektrum zur Versorgung diabetologischer und kardiologischer Erkrankungen sowie von Krankheiten des zentralen Nervensystems bedient. Behandlungsschwerpunkte sind Stoffwechselerkrankungen, insbesondere der Diabetes mellitus, sowie die Ernährungsmedizin. Durch die Kooperation mit dem telemedizinischen Netzwerk ANNOTeM der Charité Universitätsmedizin Berlin können im Bereich Neurologie u.a. eine spezialisierte Schlaganfalldiagnostik und Akutbehandlung ermöglicht werden.  

Zur Erweiterung unseres Teams suchen wir zum nächstmöglichen Zeitpunkt einen

Assistenzarzt (m/w/d) in Weiterbildung zum*zur Fachärzt*in für Innere Medizin
(Vollzeit oder Teilzeit)

 

  • Das macht uns aus
    • eine vielseitige und verantwortungsvolle Tätigkeit in kollegialer Atmosphäre mit familienfreundlichen
    • Arbeitszeiten in modern ausgestatteten Räumlichkeiten
    • eine attraktive Vergütung nach Haustarif
    • umfassende Fort- und Weiterbildungsangebote
    • die Möglichkeit, Kenntnisse und Erfahrungen durch Hospitationen und interdisziplinärer Rotation mit den
    • Klinikbereichen der Inneren Medizin zu erweitern
    • die Gelegenheit, Ihre bisherige Expertise einzubringen und aktiv an der Weiterentwicklung der Klinik mitzuwirken
  • Dann passen wir zusammen
    • Sie haben eine Approbation als Ärzt*in oder stehen kurz vor dem Abschluss Ihres Medizinstudiums
    • Sie bringen sehr gute Kenntnisse der deutschen Sprache mit (mindestens C1-Niveau)
    • Idealerweise haben Sie bereits während Ihres Studiums Praxiserfahrungen auf dem Fachgebiet der Inneren
    • Medizin gesammelt
    • Sie freuen sich auf einen vielseitigen Aufgabenbereich auf dem Fachgebiet der Inneren Medizin und die Arbeit in
    • einem multi-professionellen Team
    • Sie verfügen über ein hohes Maß an sozialer Kompetenz und Eigeninitiative
    • Sie sind bereit, wirtschaftliche Mitverantwortung zu tragen und bringen erste Kenntnisse im DRG-System mit

Bewerber*innen mit einer Schwerbehinderung und ihnen gleichgestellte Personen werden bei gleicher Eignung bevorzugt berücksichtigt.

Jetzt bewerben

Ihr Kontakt zu uns

Hjalmar Koppatz

Chefarzt